Ruhe-Elektrokardiogramm (EKG)

Das Ruhe-Elektrokardiogram (EKG) stellt eine wesentliche Basisdiagnostik für Erkrankungen des Herzens dar. Es können Herzrhythmusstörungen, Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße und Kreislaufbelastungen wie bei Bluthochdruck diagnostiziert werden.

Die Darstellung mittels LCD-Bildschirm ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung bei intravenöser Gabe von Medikamenten bei langsamen und sehr schnellen Herzrhythmusstörungen.